zur website der galerie forum wels

 

 

JAHRESPROGRAMM 2020

 

DIE FORUM

30 Jahre Galerie Forum am Welser Stadtplatz
Gemeinschaftsausstellung

>> Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 05. Februar 2020, 19.00 Uhr
>> Ausstellungsdauer: 06. bis 29. Februar 2020

Die Galerie Forum hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem vibrierenden, pulsierenden Ort der Kunst in unserem Landstrich und darüber hinaus entwickelt. Dahinter steht ein gelebter Geist der Offenheit, der immer auf der Suche nach Qualitäten ist.

Aber Ort und Geist könnten nicht lebendig sein, wenn nicht eine Gruppe von Menschen dahinter steht, die dies gemeinsam will, tut und lebt.

Deshalb setzen die Mitglieder des Vereins mit dieser Zusammenschau am Beginn des Ausstellungsjahres 2020 ein kraftvolles Zeichen und präsentieren sich als „Gemeinschaft von Kunstschaffenden“, die einen vielfältigen künstlerischen Geist lebt und damit einen physischen Ort für uns und die Gesellschaft offen halten will.

Nach dem öffentlich zelebrierten Aufbau der Ausstellung durch die „Gemeinschaft von Kunstschaffenden“ ab 19.00 Uhr wird die Ausstellung „DIE FORUM“ um 20.00 Uhr eröffnet.

 

Vortrag

Hannah Bruckmüller
„Logik einer Sammlung. Zählen lernen mit Marcel Broodthaers“

>> Mittwoch, 12. Februar 2020, 19.00 Uhr

 

2 KÜNSTLERINNEN, 4 RÄUME

Anette Friedel - Fotografie, Donna E. Price Objekte


>> Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 04. März 2020, 19.00 Uhr
>> Ausstellungsdauer: 05. März bis 30. Mai 2020

Anette Friedel, seit 1990 freischaffende Fotografin - lebt und arbeitet in Schlierbach. In Ihrem künstlerischen Ausdruck geht es um die unendliche Vielfalt der Menschen, Abstraktionen - malen mit der Kamera, Schichtungen, Dokumentationen - Anette Friedel entwickelte eine Leidenschaft zum natürlichen Licht und das „dahinter“ in jedem Menschen und im Gesamten.

Donna E.Price, ursprünglich aus der USA - lebt seit 2012 als freischaffende Künstlerin in Altmünster. In Ihrem künstlerischen Werdegang begann sie mit Schmiedearbeiten. Schon bald experimentierte sie mit einer Vielfalt von Materialien und Fundstücken - zur Zeit arbeitet Donna E. Price viel mit Buchbinder-Karton, Holz und Aluminium.
(Foto Copyright: Anette Friedel, Donna E. Price)

Beide Künstlerinnen haben seit 2012 in diversen Projekten und Ausstellungen zusammengearbeitet.
Beide sind Mitglieder der Galerie Forum und vom Kunstforum Salzkammergut.

Zur Ausstellungseröffnung spricht Manuela Naveau, Leitung Ars Electronica Export, Gastprofessorin Kunstuniversität Linz

Rundgänge mit den Künstlerinnen:

Freitag, 22. Mai, 16.00–19.00 Uhr (max. 5 Personen / Stunde)
Samstag, 23. Mai 10.00–12.00 Uhr (max. 5 Personen / Stunde)

 

>> KOLLATERALE

Kollaterale

Kunst Sommer
Stadt Wels & Die Forum

>> 3. - 18. Juli 2020

25 Kunstschaffende bespielen die Welser Innenstadt

Ein Kunstprojekt von DIE FORUM in Kooperation mit Stadt Wels & Wirtschaftsservice Wels

www.kollaterale.art

 

>> ORTSWECHSEL

KUNST AM HOLLENGUT
Gruppenausstellung mit Kunstschaffenden der Galerie DIE FORUM Wels

Vernissage
Sonntag, 12. Juli 2020, 11 Uhr

Ausstellungszeiten
Donnerstag, 16. Juli 2020, 14–19 Uhr
Samstag, 18. Juli 2020, 14–19 Uhr
Sonntag, 19. Juli 2020, 14–19 Uhr
Donnerstag, 23. Juli 2020, 14–19 Uhr
Freitag, 24. Juli 2020, 17–22 Uhr
Samstag, 25. Juli 2020, 14– 22 Uhr

Finissage
Jazzbrunch am Sonntag, 26. Juli 2020, 10–14 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten: 0676 590 44 11

Beteiligte KünstlerInnen

Christine Bauer … Renate Billensteiner … Gerhard Brandl … Wolfgang Bretter … Gerhard Bruckmüller … Erwin Burgstaller … Herbert Egger … Eva Fischer … Constance Ferdiny Hoedemakers … HuM-ART … Evelyn Kreinecker … Markus Lehner … Wolfgang M. Reiter … Antonia Riederer … Birgit Schweiger … Norbert Trawöger … Hildtraud Wohltan

 

Kunstforum Salzkammergut

Gruppenausstellung Angelika Offenhauser u.a.

>> Ausstellung verschoben

 

Georg Stifter

>> Ausstellung verschoben

 

Bilderschau


Gerhard Bruckmüller
„Kunst heute am Beispiel der 58. Biennale Venedig“

>> Bilderschau verschoben

 

HumArt und Ingrid Wurzinger-Leitner

>> Ausstellung verschoben

 

 

GEDANKENWEGE

gedankenwege

Evelyn Kreinecker, Birgit Schweiger, Ulli Stelzer
3. bis 26. September 2020

Drei Künstlerinnen mit unterschiedlichen Herangehensweisen an das elementare Gestaltungsmittel „Linie“ begegnen einander im Rahmen dieser Ausstellung. Sie mäandern durch ihr künstlerisches Schaffen und laden ein, ihren zu Kunst geformten Gedankenwegen zu folgen.

Evelyn Kreinecker, zuletzt zu sehen im Museum Angerlehner, sucht mit Kohlestrichen nach den zugrundeliegenden Strukturen und Zusammenhängen in ihren Bildern und macht so die bildimmanente Wirklichkeit sichtbar.

Birgit Schweiger zieht ihre Linien in feinen Zeichnungen, teilweise direkt an den Wänden, sowie an einer ephemeren Installation frei assoziiert durch die Galerieräumlichkeiten.

Ulli Stelzer beschäftigt sich mit Fotografie und Video und zeigt Filme zum Thema der Ausstellung und Bilder aus dem Zyklus „think different“.

Ausstellungseröffnung:
Mittwoch, 2. September 2020, 19.00 Uhr
Bei Schönwetter am Stadtplatz und in Entsprechung der gebotenen Vorsicht

Zur Ausstellung spricht: Wiltrud Katherina Hackl, Leiterin der OÖ Gesellschaft für Kulturpolitik

Die Künstlerinnen laden zum Gespräch:

Sa, 12.09.2020, 11.00 Uhr – Ulli Stelzer
Sa, 19.09.2020, 11.00 Uhr – Evelyn Kreinecker
Sa, 26.09.2020, 11.00 Uhr – Birgit Schweiger

>> Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 2. September 2020, 19.00 Uhr
>> Ausstellungsdauer: 03. bis 26. September 2020

 

ES MENSCHELT!

ES MENSchELT!

Klaus Ludwig Kerstinger + Erich Spindler 

>> Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 30. September 2020, 19.00 Uhr
>> Ausstellungsdauer: 01. bis 24. Oktober 2020

In den Arbeiten der beiden Künstler Klaus Ludwig Kerstinger und Erich Spindler geht es um das Individuum Mensch. Wie Forscher nähern sich beide Künstler diesem Thema- mal von Nah dann wieder von Fern. Sie beobachten, erzählen, kommentieren, verflechten, verweisen, verdichten, verfremden, irritieren und überlagern.

Erich Spindler stellt elementare Fragen zur Gesellschaft und zum Individuum. Er reagiert darauf malerisch und verwendet Symbole wie das Netz, der Kopf, das Ei. Waagrechte Linien oder Menschenformen dienen als transformierte Beispiele für Verbindungen aller Art wie z.B. soziale, chemische, organische, anorganische, physische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle, religiöse, traditionelle und ethnische Verbindungen uvm. Es sind Verbindungen, die das Leben erst ermöglichen und ein Überleben möglich machen.

Klaus Ludwig Kerstinger verknüpft in seinen individuellen Erzählungen Alltagsbeobachtungen. Der Kampf um Aufmerksamkeit, die Verdichtung von Reizen und das Gedränge von Informationen gehen in Kerstingers Kunst Hand in Hand. Seine Werke sind Reaktionen auf die schnelllebige, oft nicht fassbare Gegenwart – ein Kommentar auf unsere Zeit in der wir uns bewegen.

In den Bilderwelten der beiden Künstler werden Fragen aufgeworfen – seismographisch nähern sich Kerstinger und Spindler dem Kosmos Menschheit.

Ausstellungseröffnung:
Mittwoch, 30. September 2020, 19.00 Uhr
(Übertragung per Mikrofon in die gesamten Galerieräume. Bei hoher Besucherzahl wird die Eröffnung in zwei Besuchergruppen geteilt und doppelt abgehalten.)

Die Künstler laden zum Gespräch:
Sa, 03.10.2020, 11.00 Uhr – Erich Spindler
Sa, 10.10.2020, 11.00 Uhr – Klaus Ludwig Kerstinger

Lesung im Rahmen der Ausstellung
Hamed Abboud „In meinem Bart versteckte Geschichten“
erschienen in arabischer und deutscher Sprache
Sa, 24.10.2020, 11.00 Uhr

Eröffnung, sowie Ausstellung und weitere Veranstaltungspunkte finden unter Einhaltung der, zu dieser Zeit geltenden, gesetzlichen Vorgaben statt. Bitte beachten sie die Einhaltung des Mindestabstands und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Herzlichen Dank!

 

 

Edgar Holzknecht

>> Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 28. Oktober 2020, 19.00 Uhr
>> Ausstellungsdauer: 29. Oktober bis 21. November 2020

 

Norbert Trawöger

„NT fanNTasiert“ – Eine Vorstellung
>> im Herbst 2020

 

DIE FORUM

Gemeinschaft Kunstschaffender
Jahresausstellung 

>> Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 25. November 2020, 19.00 Uhr
>> Ausstellungsdauer: 26. November bis 19. Dezember 2020


>> Jahresprogramm 2019

>> Jahresprogramm 2018

>> Jahresprogramm 2017/2016

>> zum Archiv

 
     
HOME DIE GALERIE FACEBOOK
AKTUELL KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER INSTAGRAM
JAHRESPROGRAMM ÖFFNUNGSZEITEN/KONTAKT/IMPRESSUM